Was ist ein Nischenmarkt

Was ist ein Nischenmarkt?

Ein Nischenmarkt ist profitabel. In der Nische lassen sich höhere Preise erzielen. Es gibt zudem weniger Wettbewerb. Für ein Unternehmen ist es daher von entscheidender Bedeutung, die passende Nische zu finden. Doch was ist ein Nischenmarkt und wie finde ich die passende Nische?

 

Was ist ein Nischenmarkt?

Eine Marktnische ist ein Teil oder ein Segment eines Marktes. Es gibt eine überschaubare Anzahl von Anbietern und bestimmte Firmen oder Personen die als Käufer den Markt bilden. Sie vereint ähnliche Eigenschaften, Wünsche, Bedürfnisse, Probleme.

Eine korrekte Definition eines Nischenmarktes gewährleistet, dass das Produkt oder die Dienstleistung, die Sie verkaufen, den Erwartungen der Zielgruppe entspricht, für die es bestimmt ist. Wichtige Informationen hierzu finden Sie im Artikel “Wachstumsmotor“.

Im Marketing und anderen Bereichen der Unternehmensführung wird dieses spezielle Marktsegment in der Regel in einer Buyer Persona oder einem idealen Kunden personifiziert.

Diese Buyer Persona ist ein Archetyp mit Name, Alter, Wohnort, Vorlieben, Interessen, Bedürfnissen, wirtschaftlicher Situation. Es handelt sich jedoch nicht um eine reale Person, sondern um eine Vorstellung von der Person, die wir ansprechen wollen. Ein Musterkunde.

Einen idealen Kunden als “Repräsentanten” Ihrer Nische zu definieren, kann eine gute Idee sein, da Sie so eine Vorstellung davon bekommen, welche Art von Menschen Sie ansprechen wollen und Ihre digitalen Marketingbemühungen folglich effektiver sein werden.

▶︎ Lesen Sie auch: Die richtigen reselling Produkte

 

Merkmale eines Nischenmarktes mit Zukunft

Wenn Sie wirklich ein Unternehmen mit Zukunft finden wollen, achten Sie auf diese Merkmale, die jeder gute Zielmarkt haben sollte:

  • Die Marktnische ist klar definiert: Sie deckt einen bestimmten Wunsch oder Bedarf ab, für den der Nutzer bereit ist zu zahlen.
  • Es handelt sich um einen spezifischen Nischenmarkt: Er deckt kein allzu großes Publikum ab.
  • Sie ermöglicht eine effektive Kommunikation mit dem Publikum: Wenn Sie keine Ahnung von Schach haben, sollten Sie vielleicht keine Schachsammlerstücke verkaufen. Um mit dem Publikum zu kommunizieren, muss man seine Sprache sprechen.
  • Es handelt sich um einen wenig genutzten oder ungenutzten Nischenmarkt: Verschwenden Sie Ihre Zeit nicht damit, das zu tun, was alle anderen tun. Setzen Sie auf neue Ideen und suchen Sie nach unerschlossenen Nischenmärkten.
  • Das ist keine Modeerscheinung: Spinner hatten Hochkonjunktur, das ist unbestritten. Aber wie lange noch? Vielleicht lohnt es sich nicht, sich einer Modeerscheinung anzuschließen, die nur ein paar Monate anhält.

Wie findet man einen profitablen Nischenmarkt?

All diese Eigenschaften sind schön und gut, aber… Was nun? Wie können Sie selbst die perfekte Nische für Ihr Unternehmen finden? Es ist an der Zeit, Ihren Forschergeist in Gang zu bringen!

1. den Markt zu identifizieren:

Als erstes sollten Sie die Märkte identifizieren, auf denen Sie sich bewegen wollen. Finden Sie heraus, welche Bedürfnisse die Nutzer haben, welche Probleme noch niemand gelöst hat, in welchen sozialen Netzwerken sie sich bewegen. Welchen Sinn hat es, in einen gesättigten Markt einzutreten?

Zweifellos ist eine der Nischenmarktstrategien, die am besten funktioniert, die Ausrichtung auf einen unerschlossenen Nischenmarkt. Bieten Sie dazu hochwertige Inhalte und eine Lösung für ein Problem an, das bisher noch niemand gelöst hat. Vielleicht sogar ein Problem, das Sie selbst haben. Es gibt nichts Besseres, um ein erfolgreiches Produkt herzustellen.

Tools zum Finden eines profitablen Nischenmarktes

Eines der Tools, mit denen Sie neue Markttrends ermitteln können, ist Google Trends. Es kann Ihnen sicherlich helfen, unerschlossene, aber vielversprechende Nischenmärkte zu finden. Ohne der Versuchung zu erliegen, sich einer Modeerscheinung anzuschließen, kann es Ihnen wirklich helfen, zu erkennen, welche Schlüsselwörter (und damit welche Nische) für die Internetnutzer von Interesse sind.

2. Klassifizieren Sie

Segmentieren Sie Ihre potenziellen Kunden: Welche gemeinsamen Merkmale haben sie alle? Teilen Sie sie nach ihren Wünschen und Bedürfnissen ein. Auf diese Weise konkretisieren und definieren Sie Ihren Nischenmarkt. Gestalten Sie es. Wenn Sie in diesem Bereich noch unsicher sind, können Sie einfach und schnell Hilfe erhalten. Entsprechende online-Trainings sind leicht verständlich und ersparen Ihnen kostspielige Fehler.

Ein Nischenmarkt ist ein Markt, in dem das Publikum gemeinsame Wünsche hat. Aber Vorsicht, Sie müssen einen Bedarf und ein Bedürfnis finden, für das die Nutzer bereit sind zu zahlen.

Vielleicht ist Ihre Idee super originell und innovativ, aber ist sie auch realisierbar, gibt es ein ähnliches Produkt, das diese Nutzer zufrieden stellt, und warum ist Ihre Idee deren Zeit und Geld wert? Stellen Sie sich all diese Fragen, bevor Sie sich für Ihre endgültige Geschäftsidee entscheiden.

Um die Segmentierung Ihres Nischenmarktes zu überprüfen, können Sie Tools wie Facebook-Anzeigen verwenden.

Damit können Sie Ihre Nutzer nach grundlegenden Daten wie Standort, Sprache, Alter und Geschlecht unterteilen und die bestehende Nachfrage ermitteln. Sie können die Ergebnisse auch nach Familien-, Beziehungs- oder sogar Arbeitssituation, Bildungsstand, Interessen, dem Gerät, das sie zum Surfen verwenden, und sogar nach der Art der Verbindung filtern. Auf diese Weise ist es unmöglich, keinen profitablen Nischenmarkt zu finden.

3. Spezialisieren Sie sich

Definieren Sie Ihren Nischenmarkt, oder anders gesagt: Spezialisieren Sie sich!

Ein Nischenmarkt muss definiert werden. Wenn Sie sich fragen: “Wer würde Ihr Produkt kaufen wollen?” und Sie antworten: “Jeder”, dann haben Sie Ihre Nische nicht gut definiert.

Fälschlicherweise glauben wir, je größer der Nischenmarkt ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass wir Verkäufe erzielen, aber das stimmt nicht. Mit einem so breit gefächerten Zielmarkt erreicht man am Ende niemanden. Das Ergebnis? Ihr Umsatz leidet.

Erforschen Sie also den Markt, segmentieren Sie die Zielgruppe und wählen Sie aus, wen Sie wirklich ansprechen wollen. Auch die Spezialisierung hat ihre Vorteile, wenn es darum geht, einen Nischenmarkt mit Zukunft zu wählen:

Vorteile von Nischenmärkten:
  • Ein Nischenmarkt hat für Sie als Unternehmer größere Chancen. Wenn Sie z. B. Kleidung mit eigenem Design verkaufen, ist es sinnlos, Zara zu kopieren: Die Ressourcen, die Macht und der Einfluss von Zara sind weitaus größer als die jedes anderen Einzelhändlers. Wenn Sie sich jedoch für eine kleine Marktnische entscheiden, haben Sie keine so starken Konkurrenten, gegen die Sie ankämpfen müssen, was Ihre Positionierung auf dem Markt sehr viel einfacher macht.
  • Eine Spezialisierung bedeutet außerdem, dass Sie einen etwas höheren Verkaufspreis festlegen können. Die Nutzer sind bereit, für einzigartige oder maßgeschneiderte Nischenprodukte etwas mehr zu bezahlen. Ein nicht ausreichend genutzter Nischenmarkt wird Ihnen also auf lange Sicht helfen, mehr zu verdienen.
  • Durch die Spezialisierung Ihrer Zielgruppe erreichen Sie schließlich, dass die Verbraucher mehr gemeinsame Merkmale aufweisen. Dies wird Ihnen helfen, Ihre Produkte zu bewerben. Die Kommunikation zwischen Ihnen wird viel effektiver sein, weil Sie genau wissen, was Ihre Kunden von Ihnen erwarten.

 

4. Heben Sie sich von Ihrer Konkurrenz ab:

Nehmen Sie sich zuallererst genügend Zeit, um Ihre (zukünftige) Konkurrenz zu recherchieren. Wenn Ihr Produkt genau dasselbe ist wie das, was Hunderte von anderen Verkäufern bereits anbieten, wird es sehr schwierig sein, ein erfolgreiches Geschäft zu machen.

Es ist in Ordnung, ähnliche Produkte anzubieten, aber stellen Sie sicher, dass sich Ihr Produkt in irgendeiner Weise unterscheidet. Und natürlich muss das, was Sie anbieten, besser sein als das, was die Konkurrenz bereits anbietet.

Ein letzter Tipp: Denken Sie daran, dass sich ein einzigartiges Produkt nicht von selbst verkauft: Sie müssen Ihre Kunden überzeugen, Ihre Marketingkampagnen auf Ihre Zielgruppe ausrichten und mit ihr in Kontakt treten. Kurzum: Heben Sie Ihr Unternehmen von anderen ab.

▶︎ Lesen Sie auch: Reseller werden

Unsere Autoren schreiben in ihrer Freizeit. Danke für's bewerten
[Gesamt: 0 Schnitt: 0]
Von Sebastian

Fördermittel

✓ alle Branchen
✓ bis 50.000 € erhalten
✓ ohne Rückzahlung!

Aktion am
23. September 2021

Fachwissen 4 free

Heute 2 gratis Bücher auswählen. Sie zahlen nur den Versand. Begrenzte Stückzahl.

Für Unternehmer, Gründer, Kleingewerbe, Startups:

Tools für Gründer

Kleingewerbe Spezial

Das Magazin

Voraussetzungen

Aktionen

News

Unternehmen gründen

Firmen Wissen

Möglichkeiten

Reseller werden

Gewerbe gründen

Monetarisierung