Crowdinvesting Vergleich

Mit dem Finafix Crowdinvesting Vergleich finden Sie schnell und unkompliziert Zugang zu alternativer Direktinvestitionen via Crowdinvesting.

 

Crowdinvesting Vergleich

Was ist Crowdinvesting und was bringt mir der Crowdinvesting Vergleich?

Bei Crowdinvesting investieren Sie in konkrete Projekte. Das können Immobilien Projekte sein aber auch Geschäftsmodelle und Startups. Crowdinvesting wird deshalb häufig in der Startup Finanzierung genutzt. Hier gewinnt das Startup Zugang zu frischem Kapital und kann gleichzeitig wichtige Geschäftskontakte knüpfen.

Der hier angebotene Crowdinvesting Vergleich richtet sich an Sie als Investor. Sie können wählen, ob Sie innerhalb Europas (inklusive Deutschland) oder nur direkt in Deutschland investieren möchten. Im Anschluss werden Ihnen verschiedene Investitionsmöglichkeiten vorgeschlagen.

Crowdinvesting für Firmen

Das neue Crowdinvesting für Firmen hat durchaus Vorteile für beide Seiten. Speziell für Firmen und Startup Unternehmen ergeben sich folgende Vorteile:

  • Firma erhält Zugang zu frischem Kapital.
  • Flexible Finanzierungsform.
  • Unabhängig von Banken.
  • Rahmenbedingungen können ideal auf das jeweilige Projekt zugeschnitten werden.

Für den Investor bietet diese Finanzierungsform ebenfalls Vorteile:

  • Zugang zu Startups und neuen Ideen.
  • Oftmals bereits ab 100 EUR (meist jedoch 10.000 EUR) möglich.
  • Rendite überdurchschnittlich hoch.
  • Direktes Investment in Unternehmen und Immobilienprojekte.

 

Nachteile

Wo überdurchschnittliche Renditen winken, steckt meist auch entsprechendes Risiko dahinter. Immobilienprojekte können ins Stocken geraten oder auf Grund von zum Beispiel Inflation deutlich kostspieliger werden als geplant. Bei Direktinvestitionen in Startups hingegen kann das Geschäftsmodell mehr Zeit benötigen, um am Markt Fuß zu fassen oder mehrere Prototypen erfordern.

 

Empfehlungen

  • Nutzen Sie den Vergleich, um für Sie passende Lösungen zu finden.
  • Setzen Sie sich gründlich mit den jeweiligen Bedingungen der einzelnen Anbieter auseinander.
  • Bei Investitionen in Startups, prüfen Sie den Businessplan des Unternehmens. Erscheint der Plan stichhaltig und die Geschäftsidee aussichtsreich, dann kann die Investition eine Überlegung wert sein.
  • Setzen Sie niemals alles auf eine Karte sondern investieren Sie in mehrere Assets und unterschiedliche Laufzeiten. Auf diese Weise lassen sich Risiken streuen.
Unsere Autoren schreiben in ihrer Freizeit. Danke für's bewerten
[Gesamt: 11 Schnitt: 5]
Von Chris