Startup teens

Startup Teens

Wer Startup Teens gesehen hat, weiß dass Leidenschaft, Kreativität, unternehmerische Vision und Organisationstalent die Zutaten erfolgreicher Gründung sind. Aber diese Faktoren alleine reichen nicht aus, um erfolgreich zu sein. Der Film Startup Teens zeigt eindrucksvoll die Höhen und Tiefen der Gründer Szene.

▶︎ 8 Schritte zur erfolgreichen Markteinführung

Das Unternehmertum ist eine Chance, sich zu erproben und beruflich und persönlich zu wachsen. Aber es ist auch ein Prozess, der mit Risiken und zahlreichen Herausforderungen verbunden ist, da es keine Erfolgsgarantie gibt. Neunzig Prozent der Neugründungen scheitern, bevor sie vier Jahre alt sind. Obwohl die gesammelten Erfahrungen und Kenntnisse für die Zukunft hilfreich sind, ist es wichtig, nicht die gleichen Fehler zu machen. So haben auch im Film Startup Teens die Gründer meist mehrere Projekte gestartet, bis das big thing dabei war.

10 Tipps, die jeder Jungunternehmer berücksichtigen sollte

Wenn Sie Ihre Geschäftsidee in ein rentables Unternehmen verwandeln und Ihre Zukunft als Jungunternehmer erfolgreich gestalten wollen, sollten Sie diese Tipps beachten:

1. Unternehmertum ist nicht jedermanns Sache

Es gibt kein Patentrezept für den Erfolg, und nicht jeder ist für das Unternehmertum bereit. Es gibt jedoch eine Reihe von grundlegenden Merkmalen, die einen jungen Unternehmer auszeichnen: Leidenschaft, Initiative und Motivation. Diese drei Zutaten sind entscheidend, bei der Gründung eines Unternehmens. Sie sind der Startmotor für jedes Projekt und der Antrieb, um weiterzumachen, wenn es schwierig wird.

2. Den Markt kennen

gute Geschäftsidee Die Marktanalyse ist der erste Schritt bei der Ausarbeitung Ihrer Geschäftsidee. Die Kenntnis des Umfelds, in dem Sie tätig sein werden, die Untersuchung von Angebot und Nachfrage wird Ihnen helfen, auf Probleme zu reagieren und unangenehme Überraschungen zu vermeiden. Denken Sie daran, dass eine Idee sehr gut sein kann, aber wenn kein Interesse besteht und Sie dem Kunden nichts bieten, was sich von anderen abhebt und einen Wert hat, ist sie zum Scheitern verurteilt.

▶︎ 10 Tipps, wie man eine gute Geschäftsidee findet

 

3. Analysieren Sie den Wettbewerb

Zur Marktforschung gehört auch die Analyse der Wettbewerber. Achten Sie auf Ihre Konkurrenten und vergleichen Sie deren Geschäftsidee. Wie geht der Wettbewerb mit Veränderungen um? Welche Zielkunden nutzt der Wettbewerb? Welche Trends sind sind erkennbar? Diese Informationen werden Ihnen helfen, Ihre Schwächen, Stärken und Möglichkeiten zu erkennen. Darüber hinaus können Sie aus den Fehlen Ihrer Konkurrenten lernen und eigene, bessere Ansätze entwickeln.

4. Entwicklung eines realistischen Businessplans

Es ist wichtig, einen realistischen Businessplan zu erstellen, Floskeln zu vermeiden und bei den Zahlen nicht zu übertreiben. Erläutern Sie klar und deutlich, was Ihre Idee ist, wie sie zustande gekommen ist, wie sie sich von anderen unterscheidet und wie Sie sie umsetzen wollen. Sie müssen Ihre Investoren überzeugen. Bleiben Sie dabei jedoch immer auf dem Boden der Tatsachen. Mit realen Daten und mit einer logischen Struktur gelang auch den Startup Teens das Vorhaben. Hilfe können Sie bei Businessplan Experten erhalten. Diese helfen nicht nur bei der Erstellung des Dokuments sondern geben auch hilfreiche Tipps bezüglich der Geschäftsidee.

▶︎ 6 Businessplan Anbieter im Vergleich

 

5. Flexibel sein

Jeder Jungunternehmer muss flexibel sein und sich leicht an Veränderungen anpassen können, um erfolgreich zu sein. Sie müssen sich darüber im Klaren sein, dass Ihre ursprüngliche Idee höchstwahrscheinlich geändert werden muss, dass Sie sich den Anforderungen des Marktes anpassen und Chancen erkennen müssen. Denn eine gute Idee ist nur der erste Schritt.

6. Finanzierung sichern

Ein guter Geschäftsplan hilft Ihnen, Finanzmittel zu sichern, Darlehen oder Zuschüsse zu erhalten oder private Investoren zu gewinnen. Sie sollten jedoch alle Möglichkeiten und deren Bedingungen sorgfältig prüfen. Versuchen Sie vor allem, eine übermäßige Verschuldung zu vermeiden, versuchen Sie, die Ausgaben so weit wie möglich zu reduzieren, verwalten Sie Ihr Inventar effizient, kontrollieren Sie Ihren Cashflow und achten Sie darauf, dass die Einzugsfristen die Zahlungsfristen nicht überschreiten.

▶︎ Startup Finanzierung

7. Bestimmen Sie die rechtliche Struktur

Die rechtliche Struktur Ihres Unternehmens ist eine der ersten Entscheidungen, die Sie treffen müssen. Überlegen Sie, was am besten zu Ihnen passt, ob Sie als Einzelunternehmen oder als Personengesellschaft, als Gesellschaft mit beschränkter Haftung oder als Aktiengesellschaft starten. Die häufigste Form ist immer noch die Gründung als Kleinunternehmen. Die meisten Startup Teens haben dann eine Kapitalgesellschaft gegründet um diese später verkaufen zu können.

▶︎ Kleinunternehmen (11 Vorteile)

8. Berechnen Sie Ihre Ausgaben

Berechnen und kontrollieren Sie feste und variable Kosten, um Überraschungen zu vermeiden. In der Anfangsphase erwirtschaftet ein Unternehmen kaum Einnahmen. Deshalb ist es wichtig, die für die Gründung erforderlichen Investitionen genau zu prüfen, die Ausgaben und Budgets zu kontrollieren, Prognosen zu erstellen und mehrere mögliche Szenarien zu berücksichtigen.

9. Überprüfung des finanziellen Status des Unternehmens

Vergewissern Sie sich, dass die Zahlen stimmen, und überprüfen Sie regelmäßig Ihre Gewinn- und Verlustrechnung und Ihren Cashflow. Auf diese Weise können Sie sich einen besseren Überblick über die finanzielle Situation des Unternehmens verschaffen, Fehler korrigieren und Strategien, die nicht funktionieren, ändern.

10. Nutzen Sie die kostenlosen Ressourcen

Es gibt viele kostenlose Tools, die Sie nutzen können, um die Verwaltung Ihres Unternehmens zu verbessern und die Anfangsphase des Projekts zu vereinfachen. Dazu kostenlose Geschäftskonten und weitere Vorteile. Als Gründer winken viele Extras – lassen Sie sich diese nicht entgehen – dann werden Sie schon bald so erfolgreich, wie die Startup Teens.

Unsere Autoren schreiben in ihrer Freizeit. Danke für's bewerten
[Gesamt: 2 Schnitt: 5]
Von Sebastian

Für Gründer

Kostenlos und speziell für Gründer: das 24Stunden-Startup. Limitierte Stückzahl, Buch kostenlos bestellen.

Fördermittel

✓ alle Branchen
✓ bis 50.000 € erhalten
✓ ohne Rückzahlung!

Der Wirecard Skandal

Der Wirecard Skandal - wie aus einem Zahlungsabwickler der größte Betrugsskandal der DAX Geschichte wurde. Vom fulminanten Start, dem tiefen Fall und dem größten Betrugsfall in der Geschichte des DAX.    Wirecard startet ...

Für Unternehmer, Gründer, Kleingewerbe, Startups:

Tools für Gründer

Firmen Wissen

Reseller werden

Aktionen

News

Kleingewerbe Spezial

Unternehmen gründen

Gewerbe gründen

Voraussetzungen