Vergleichsportale nutzen

Vergleichsportale nutzen

Das Einkommen optimieren ist die eine Seite der Medallie. Wer langfristig finanziell erfolgreich sein möchte, muss jedoch auch die Ausgabenseite im Blick behalten. In diesem Artikel möchten wir deshalb mit Ihnen die Ausgabenseite unter die Lupe nehmen und ihr persönliches Sparpotential aufdecken.

Lesezeit: 4 Minuten

 

Arten von Ausgaben

Hier mal ein Kaffee, dort ein paar Euro für eine neue Hose. Die Ausgaben summieren sich, im Durschnitt gab ein Deutscher Haushalt deshalb 2.517 EUR monatlich für Konsum aus (Quelle: Statista). Hierzu zählen Lebensmittel, Versicherungen, Strom, Energie, Wohnen und Ausgaben für Kultur und Gesundheit. Die größte Position mit 897 EUR entfällt natürlich auf Wohnen und Energie während uns Gesundheit nur 98 EUR wert ist.

 

Kleine Ausgaben

Kleinstbeträge sind besonders schwer zu identifizieren weil sie beiläufig ausgegeben werden. Nachdem es sich hier auch wirklich nur um wenige Euro handelt, ist das Einsparpotential entsprechend gering. Natürlich können Sie in Zukunft Espresso statt Cappuchino bestellen – Espresso ist günstiger und hat sogar weniger Kalorien – aber reich werden Sie damit nicht.

 

Regelmäßige Ausgaben

Hand auf’s Herz: wann haben Sie zuletzt den Gas-Anbieter gewechselt? Regelmäßige Ausgaben stellen häufig auch nur kleine Positionen dar, erscheinen aber monatlich auf dem Kontoauszug und bieten deshalb ein erhebliches Einsparpotential. Indem Sie Vergleichsportale nutzen können Sie also von besonders hohen Rabatten und Vorteilen profitieren. Neben den bekannten Portalen wie Check24 und Scout sind zunehmend auch neue Anbieter wie 9brands am Markt tätig. Die günstigsten Tarife für Strom, Gas und DSL werden Ihnen mit wenigen Klicks aufgezeigt.

 

DSL Anbieter vergleichen

Durch die Wahl eines günstigen DSL Anbieters können Sie monatlich rund 50% sparen. Wie hoch die Ersparnis in ihrem konkreten Fall ist, können Sie hier ermitteln:

 

Für Versicherungen Vergleichsportale nutzen

Versicherungen vergleichen

Versicherungsschutz vergleichen

Was für Strom und Gas gilt, trifft auf Versicherungen noch viel stärker zu. Nicht nur, dass hier die Beiträge häufig deutlich höher ausfallen. Versicherungsverträge unterliegen zudem höheren Preisschwankungen. Teilweise sind Alttarife überholt und somit viel zu teuer oder sichern Leistungen ab, welche Sie inzwischen gar nicht mehr benötigen.

Einmal jährlich sollten Sie daher Ihren Versicherungsbestand auf die Probe stellen und sich fragen “brauche ich das überhaupt noch?”. Indem Sie Vergleichsportale nutzen können Sie einerseits die Leistungen objektiv vergleichen und den günstigsten Anbieter wählen.

 

Große Ausgaben

Die größten Ausgabenblöcke heißen “Wohnen” und “Mobilität”. Sie bieten doppeltes Sparpotential, weil Sie auf dem Weg in die finanzielle Unabhängigkeit nicht nur die Ausgaben unter Kontrolle bringen sondern auch Zeit für die Realisierung Ihrer Ideen gewinnen müssen. Es kann deshalb lohnenswert sein, eine Wohnung nahe am Arbeitsplatz zu beziehen und dafür auf das eigene Auto zu verzichten. Die höheren Ausgaben für Wohnen werden durch die günstige Mobilität innerhalb der Stadt und die kürzeren Wege ausgeglichen. Sie gewinnen täglich Zeit und haben somit die Chance, ein Nebengewerbe als zweites Standbein aufzubauen.

Mit Familie ist der Wohnort meist fix – das Kind soll schließlich die Schule nicht wechseln müssen. Steht jedoch ohnehin ein Schulwechsel an, können Sie diese Chance nutzen um die Fahrtwege zum Arbeitsplatz zu reduzieren. Das ist nicht nur ökologisch sinnvoll, es wird sich auch finanziell bemerkbar machen.

 

Fazit

Die kleinen Ausgaben summieren sich. Versuchen Sie deshalb auf unnötige Ausgaben zu verzichten. Das größte Sparpotential bieten regelmäßige Ausgaben, hier empfiehlt es sich daher Vergleichsportale zu nutzen und Versicherungsleistungen jährlich zu überprüfen. Die großen Ausgabenblöcke Wohnen und Mobilität stellen fast 50% unserer Gesamtausgaben dar und sollten deshalb optimiert werden.

Unsere Autoren schreiben in ihrer Freizeit. Danke für's bewerten
[Gesamt: 2 Schnitt: 5]
Von Chris

Fördermittel

✓ alle Branchen
✓ bis 50.000 € erhalten
✓ ohne Rückzahlung!

Aktion am
23. September 2021

Fachwissen 4 free

Heute 2 gratis Bücher auswählen. Sie zahlen nur den Versand. Begrenzte Stückzahl.

Für Unternehmer, Gründer, Kleingewerbe, Startups:

Tools für Gründer

Kleingewerbe Spezial

Das Magazin

Voraussetzungen

Aktionen

News

Unternehmen gründen

Firmen Wissen

Möglichkeiten

Reseller werden

Gewerbe gründen

Monetarisierung