Social Mdia Strategie

Social Media Strategie – 6 Schritte zum Erfolg

Was ist eine Social Media Strategie und warum brauche ich als Unternehmer eine? Die Tatsache, dass Verbraucher ihr Verhalten aufgrund Social Media ändern, hat dazu geführt, dass sich das digitale Marketing neu erfunden hat. Die größten Budgets fließen daher heute in Soziale Medien. Damit Sie vom Trend profitieren und das Budget Effekt nutzen, ist eine Social Media Strategie wichtig.

 

 

Was ist eine Strategie für soziale Medien?

Eine Social Media Strategie basiert auf der Erstellung qualitativ hochwertiger Inhalte, die für die Verbraucher von hohem Wert sind, mit dem Hauptziel, die Zielgruppe einer Marke zu erreichen. Die Planung sozialer Medien ist die Grundlage jeder digitalen Aktion und deshalb unerlässlich, wenn die Kampagne ihr Ziel erreichen soll.

Eine von Meaningful Brands® durchgeführte Studie behauptet, dass für 60 % der Verbraucher die von Marken erstellten Inhalte irrelevant sind oder nicht den Erwartungen der Nutzer entsprechen. In Anbetracht der Ergebnisse dieser Studie und der Tatsache, dass es eine 71%ige Beziehung zwischen der Wirksamkeit der Inhalte und der Wirkung, die sie in den Köpfen der Verbraucher erzeugen, gibt, ist es klar, dass etwas in den Social-Media-Strategien einiger Marken nicht stimmt.

▶︎ Lesen Sie auch: 8 Schritte zur erfolgreichen Markteinführung

Die effektivste Lösung für diesen Mangel an wertvollen Inhalten in den sozialen Medien besteht darin, auf Inhalte zu setzen, die von den Verbrauchern selbst generiert werden. Es sind die so genannte nutzergenerierte Inhalte (UGC user generated content). Diese Art von Inhalten ist für den menschlichen Verstand attraktiv, weil sie nachvollziehbar und glaubwürdig sind und daher eine große visuelle Wirkung haben.

Die Verbraucher verbringen täglich viele Stunden in den sozialen Medien auf der Suche nach Informationen und Unterhaltung. Massive und aufdringliche Werbung geht daher am menschlichen Verstand vorbei. Spontane, hautnahe, dynamische und neuartige Videoinhalte sind das, wonach Internetnutzer suchen, und in vielen Fällen sind diese Inhalte sogar ein entscheidendes Element im Kaufprozess der Verbraucher.

 

Die richtige Social Media Strategie

Da ist auch nicht verwunderlich, dass die jüngste Studie des IAB Spanien über die „Nutzung der sozialen Kanäle durch Marken“ vor wenigen Tagen bestätigt hat, dass eine Marke im Durchschnitt 362.767 Follower auf ihren sozialen Profilen generieren kann.

Doch trotz dieser ermutigenden Zahl wissen viele Marken und Unternehmer, die über ein soziales Profil verfügen, nicht, wie sie sich die Inhalte zunutze machen können.
Daher ist es für jede Marke, ob groß oder klein, unerlässlich, eine Social Media Strategie zu entwickeln, die die Verbraucher in den kreativen Prozess der Markteinführung eines neuen Produkts einbezieht. Dieser Prozess wird auch Content Marketing genannt und ist im verlinkten Artikel sehr gut beschrieben. Content Marketing greift noch etwas weiter und beinhaltet auch Social Media.

Daher ist es für jede Marke, ob groß oder klein, unerlässlich, eine Social-Media-Strategie zu entwickeln, die die Verbraucher in den kreativen Prozess der Markteinführung eines neuen Produkts einbezieht. Besonders wenn Sie auf Nischenprodukte setzen oder sich in einem Nischenmarkt befinden, kann die richtige Social Media Strategie zum Erfolgsfaktor werden.

Social Media Agentur

Ziele, die mit einer Social Media Strategie erreicht werden können

So wie ein Produkt oder eine Dienstleistung einen Lebenszyklus hat, durchlaufen auch die Verbraucher verschiedene Phasen. Diese werden als Customer Lifetime Value bezeichnet. Je nachdem, in welcher Phase sich Ihre Zielgruppe befindet, müssen Sie also eine Reihe von Zielen oder andere festlegen. Die 4 Ziele, die eine gute Social Media Strategie erreicht, sind folgende:

  1. Sie stellt eine emotionale Verbindung zwischen Marke und Verbraucher her. Auf diese Weise gelingt es, Verhaltensweisen zu erzeugen, die zur Kundenbindung beitragen.
  2. Sie generiert wertvolle Inhalte, die zu viralen Kampagnen führen, was zu einer Steigerung der Markenbekanntheit führt.
  3. Steigert das reale Engagement der Verbraucher durch dynamische digitale Aktionen.
  4. Sie interagiert mit dem Zielpublikum, da die Marke ihre Verbraucher in ihre digitalen Aktionen einbezieht. Es gelingt ihr sogar, neue Marktnischen zu erreichen.

 

Social Media Strategien zeichnen sich durch die Popularität der erzeugten Inhalte aus. Es sind also die Inhalte, die es einer Marke ermöglichen, verschiedene Arten von Märkten zu erreichen. Eine gut geplante und strukturierte Social Media Strategie hat den Vorteil, Interaktion mit Kunden und Neukunden zu erzeugen und die Marke zu positionieren. Im Idealfall lassen sich damit also auch Neukunden gewinnen.

 

6 Schritte zur Umsetzung einer wirksamen Strategie für soziale Medien:

  1. Definieren Sie Ihr Hauptziel und andere allgemeinere Ziele, um die sich Ihre Strategie drehen wird.
  2. Legen Sie fest, welche Online-Kanäle Sie nutzen wollen und wie Sie dort kommunizieren wollen. Kommentare, Chats oder die Weiterleitung zur Firmenwebsite sind mögliche Kanäle.
  3. Wählen Sie die Art der Zielgruppe, die Sie ansprechen wollen. Die Zielgruppe lässt sich über Alter, Wohnort, Vorlieben, Status in der Gesellschaft und vielen weiteren Faktoren bestimmen.
  4. Bestimmen Sie, welche Art von Inhalt (Video, Text, Bilder, Gifs…) Sie über soziale Plattformen verbreiten möchten. Die Plattformen geben häufig Dateiformat und Auflösung vor.
  5. Beziehen Sie so viele Verbraucher wie möglich in Ihre digitale Kampagne ein und schaffen Sie einzigartige Erlebnisse. Für den Besucher muss es einen Grund geben, ihnen auf Social Media zu folgen. Bereiten Sie also Gewinnspiele und Aktionen vor. Auch besondere Rabatte können eine Motivation sein.
  6. Analysieren Sie alle durchgeführten Maßnahmen und treffen Sie Entscheidungen in Echtzeit.
Unsere Autoren schreiben in ihrer Freizeit. Danke für's bewerten
[Gesamt: 3 Schnitt: 5]
Von Sebastian

Für Gründer

Kostenlos und speziell für Gründer: das 24Stunden-Startup. Limitierte Stückzahl, Buch kostenlos bestellen.

Fördermittel

✓ alle Branchen
✓ bis 50.000 € erhalten
✓ ohne Rückzahlung!

Firmenwagen Versteuerung

Die Firmenwagen Versteuerung ist ein heißes Eisen. Spätestens, wenn Unternehmen ihren Angestellten Fahrzeuge zur gleichzeitigen Nutzung für geschäftliche und private Zwecke anbieten, tauchen Zweifel auf. Kann das Unternehmen die...

Für Unternehmer, Gründer, Kleingewerbe, Startups:

Tools für Gründer

Firmen Wissen

Reseller werden

Aktionen

News

Kleingewerbe Spezial

Unternehmen gründen

Gewerbe gründen

Voraussetzungen